Animes, Manga, Doujin Stuff und mehr. Und Lolis.

  Startseite
    Games
    Anime
    Toradora!
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Das Selbe in schön.
   Doujinstyle!
   Meidocafe




  Letztes Feedback



http://myblog.de/devilmore

Gratis bloggen bei
myblog.de





Akane-iro ni Somaru Saka ~ Episode 4

Wird irgendwie nicht belebter in diesem Blog. Meh. Ich bin wohl einfach nicht Attention-whore genug. Was solls.

Auf zu einer weiteren Episode Akane-iro ni Somura Saka - eine Episode bei der ich zur Abwechslung mal wieder lachen musste. Inzest Witze sind immer gut. Die Folge selbst hat mir ganz gut gefallen, immerhin nicht so 08/15 wie die zwei letzten, einzig und alleine die "Junichis Vater Szenen" waren einmal wieder lachhaft. Sollen sie wohl auch sein.

Fand es nur gut, dass ich mir am Anfang noch gedacht hatte "Pass auf, am Ende killt der den Octopus im Alleingang obwohl das U-Boot es nicht schafft" und am Ende macht der das echt...

Ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich die Handlunsstränge (sofern man was auch immer der Vater da treibt Handlung nennen kann) mal kreuzen. Ich warte ja immernoch auf die Folge wo Junichi mal die Scheisse aus jemandem rausprügeln muss. Seine Schwester hat uns ihre Jungle-survival Kampfskills schon gezeigt, Junichi hat seine Gelegenheit ein paar blonde und reiche Bishounen zu verprügeln allerdings verpennt.

Akane-iro ni Somaru Saka ~ Episode 4

Die Episode beginnt mit einem ruhigen Morgen. Deshalb überspring ich das auch, ich war nie gut in Nacherzählungen. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Und sind bedeutend schneller einzubinden als tausend Worte...

 

 

Er ist ein schlechter Mann - vernachlässigt die Arme Nachts.

Sein unglaubliches Interesse ist ihm kaum anzumerken.

 

Die blondine mit dem langen Namen lädt Junichi und das andere Gesocks also zu ihrer HomeParty ein und lässt sich dabei kaum anmerken, dass sie auf ihn steht. Der wiederrum schläft fast im stehen ein, was sie fast gar nicht frustriert. Achja und eingebildet wirkt sie bei der ganzen Sache auch kaum....kennt man ja von ihr. Selbstlos.

Durch einen ganz phiesen Trick schafft sie es aber, ihn doch auf ihre Party zu locken: Sie petzt bei seiner Schwester. Also trifft man sich auf dem Schiff...ja Schiff.

 

Ich mag Yuuhis Outfit.

 

Ich nenn sie einfach Nago-Nago, wie Random Student B es auch getan hat.

 

Auf der Party angekommen merken dann alle, dass ihre Kleidung nicht passt, weil die reiche Blondine ihnen gesagt hat, sie sollen in normaler Kleidung kommen. Natürlich hat sie das nur getan um damit rumzuprollen, dass solche Kleider für sie normal sind. Es geht also auf in ihren begehbaren Kleiderschrank, Juichi langweilt sich derweil ein wenig und findet das alles scheisse. Achja und die rothaarige seltsame Schülerin aus der letzten Folge schleicht auch auf dem Schiff rum. Ich behaupte immernoch, dass sie für Yuuhis Vater arbeitet.

 

Und nur falls es nicht eindeutig ist:

Ja, genau dafür sind wir hier.

Meh. Geh zur Seite.

Ich fand Yuuhis Outfit vorher besser als jetzt. Scheiss reiche Blondine und ihre Billigkleider.

In seinem Kopf redet Juichis komischer Freund ihm ein, es sei vollkommen OK seine Schwester zu vögeln. Bezahlt den Mann!

Die selbe Stimme hatte ihn auch dazu gebracht Yuuhi zu küssen - ob er daraus lernt?

Yeah, was fällt dir ein deine Möpse jemand anderem als deinem Bruder zu zeigen? Schlampe.

 

Juichi hat recht eindeutig etwas für seine Schweter übrig und nun weiss es jeder. Letzte Folge wurde ja angedeutet, dass sie möglicherweise nicht seine Schwester ist. Da das hier auf einem Eroge basiert und es demnach mindestens ein Ending gibt in dem er sie flachlegt, ist das wohl mit ziemlicher Sicherheit tatsächlich der Fall. Immerhin sind Stiefgeschwister und StiefMILFS die Standartausrede von Eroges/Hentais/Doujinshis warum sie Inzest zeigen dürfen. Im Anime wird diese Route aber wohl nur als Sidestory auftauchen...

Als nächstes ergibt sich ein Problem: Das Küchenpersonal besteht aus totalen Waschlappen. Durch ein bisschen Schiffswackeln, dass sogar der WeicheiBishounen aushält, liegen alle Köche kotzend am Boden. Minato und ihre Freunde müssen also ran. Karen (Blondine) langweilt ihre Gäste mit schlechten Witzen um die Zeit zu überbrücken und Yuuhi lernt blonden clichébishounen das fürchten - und es wird mal wieder angedeutet, dass sie noch reicher ist als Ayanokouji. Kann man sich wohl vorstellen wie die Nogizaka Familie bei Nogizaka Haruka no Himitsu nur mit weniger Otakuness und mehr Tsundere.

 

Die Waffen der Frau.

Wieso hat die eine schwarze Kutte mit Pelzkragen an?

Das beantwortet meine Frage nur teilweise...

 

Das Essen wird serviert, Minato liefert eine riesen Show mit ihren Ninja kochskills vor Lifepublikum. Karen ist angepisst weil man ihr die Show klaut und initiiert daher Plan D! Einer ihrer Minions verkleidet sich als Octopus und lehrt ihre Gäste das fürchten bis sie ihn besiegt und die Heldin des Tages ist! Der Plan ist genial bis zu dem Punkt wo er anfängt. Also gar nicht.

Junichis Vater killt seinen Riesenkraken, dem auch 2 Torpedos nichts anhaben können, mit einer Harpune. Auch was. Torpedos explodieren übrigens nicht...

 

Er hat es an sich verdient zu sterben.

"Ich bin gekommen um euch zu Tentakel-Rapen!"

"Die andere Seite ist dunkel....sehr dunkel..."

"Halts Maul und iß deinen Toast Yoda"

 

Der Plan geht wie erwartet in die Hose und Yuuhi schafft es das Schiff in Brand zu stecken. Wie ist mal egal, das war eh Schwachsinn.

 

"Und deshalb opfere ich dich jetzt der Krakengöttin!"

Ihr Kleid ist nicht so durchsichtig wie ich erwartet hatte...

 

Junichi rettet Yuuhi, sie bezeichnet ihn trotzdem als Idiot. War ja zu erwarten. Nago-Nago rettet Minato indem sie mit Magie die flammen löscht, keine fragt sich wieso. Ist ja auch egal, sie hat eine Ahoge, sie kann alles! Am Ende sind alles glücklich und zufrieden und freuen sich auf den nächsten Tripp zu den heißen Quellen. Ja, das ist der Tripp den ich letzte Folge vorrausgesagt habe.

25.10.08 23:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung